Aktuelle MeldungenAktuelle Meldungen

Aktuelle Meldungen

vidicom informiert


Datum der Meldung: 04. Dezember 2013

Wie Sie diversen Pressemeldungen entnehmen konnten, wird die CENTRO GmbH & Co. KG zum Ende des ersten Quartals 2014 stillgelegt. Von vielen Kunden wurden diesbezüglich Fragen an uns als Hersteller der CENTRO-Softwarelösungen herangetragen, die wir nachstehend beantworten möchten.

Wird es CENTROdigital und CENTROfaktura zukünftig noch geben?

Ja, die Weiterentwicklung der genannten Produkte wird unverändert fortgesetzt. Zukünftige Entwicklungsschritte werden nicht mehr zwischen CENTRO und vidicom koordiniert, sondern direkt von den Boschvertragsgroßhändlern mit vidicom abgestimmt. Für Sie als Kunde ändert sich dadurch nichts. Momentan nutzen mehr als 10.000 Werkstätten in Deutschland, Österreich und der Schweiz CENTROdigital und mehr als 1.500 Werkstätten haben sich für CENTROfaktura entschieden.

Ändern sich die Preise?

Die Preisgestaltung fällt in die Hoheit Ihres Boschvertragsgroßhändlers. vidicom hat jedoch keine Informationen zu etwaigen Preisanpassungen.

Müssen neue Nutzungsverträge abgeschlossen werden?

Nein, dies ist nicht erforderlich. Ihr Vertragspartner ist weiterhin Ihr Boschvertragsgroßhändler, die mit ihm bestehenden Nutzungsverträge laufen unverändert weiter.

Was soll ich tun, wenn mein Großhändler mir CENTROdigital und CENTROfaktura nicht anbietet?

Sollten Sie bei der Beschaffung von CENTROdigital oder CENTROfaktura Schwierigkeiten haben, wenden Sie sich bitte direkt an uns. Unser Ziel ist weiterhin eine flächendeckende Versorgung aller Kunden, die unsere Produkte nutzen möchten.

Und wie erreiche ich Sie?

Telefonisch erreichen Sie uns unter +49 6341 67999
per E-Mail support4centrodigital@vidicom.de
per Brief vidicom GmbH
Im Grein 3
76829 Landau

 

TCA Partner